Background Image
Previous Page  139 / 364 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 139 / 364 Next Page
Page Background

137

INTERNATIONALE KUNST HEUTE ˜ 2016

Niederlande

I

n zauberha en Gefügen wie

Stone Movement II

umkreist

die

niederländische

Malerin

und Zeichnerin Anneke Hodel-

Onstein künstlerisch das ema

Stein, dem sie eine ganze Serie

widmet. Sie blickt nicht auf das

Äußere, sondern dringt mit ihrem

Bewusstsein bis in die Tiefe der

Wesenheit vor und spürt dabei

ihren eigenen Emp ndungen und

Erfahrungen nach, die sie zu Farbe

und Form werden lässt. Das wie

von Licht durchdrungene, nahezu

schwebende Blau, das sich im obe-

ren Bereich des Bildes mit Grün

verbindet, hat sich längst von der

Schwere des Steines losgelöst. Viel-

mehr atmen die locker zusammen-

gesetzten, steinähnlichen Formen

Leichtigkeit, Beweglichkeit und

Kra zugleich.

Sie zeigen sich auch in

Symphony

of Stones Nr. 1

, wo sie enger anein-

andergereiht von lasierendem Rot

umspielt werden. Hier grei die

Künstlerin zur Tuschfeder, mit der

sie die Form in spielerisch-leichter

Weise vielfach umtanzt. Dabei ent-

stehen Rhythmen, die musikalische

Anklänge direkt spürbar werden

lassen.

Auch in

Basso Continuo

nden

sich musikalische Bezüge. Hier

deutet die Künstlerin wie in einer

Partitur mit Tusche und etwas

Farbe zarte Notenlinien an, umge-

ben von rhythmisch springenden

Noten, die am linken Bildrand in

breiten, senkrechten Spuren ihre

Verankerung nden. Die fein-

gliedrige, sensible Linienführung

und emp ndsame Farbgebung, die

Hodel-Onsteins hinreißende Kom-

positionen prägen, erö nen dem

Betrachter Zugang auch zu eigenen

Erlebniswelten.

Ingrid Gardill

Stone Movement II

, 120 x 100 cm, Tusche und Acryl auf Leinwand

Basso Continuo

, 80 x 60 cm, Tusche auf Leinwand